Gedenkveranstaltung für Karl Plagge

Einladung zur Gedenkveranstaltung

für

Karl Plagge

(1897 - 1957)

 

Karl Plagge, der aus Darmstadt stammende Ingenieur, rettete 1944 als Wehrmachtsoffizier und Leiter des Heereskraftfahrparks (HKP) Ost im besetzten Vilnius weit über zweihundert Juden vor dem sicheren Tod. Er wird wegen seines mutigen Handelns seit 2004 in Yad Vashem als "Gerechter unter den Völkern" geehrt.

Die Darmstädter Geschichtswerkstatt erinnert am 1. Juli auf dem Alten Friedhof an den 120. Geburtstag und den 60. Todestag Karl Plagges und lädt herzlich dazu ein, an der Gedenkveranstaltung teilzunehmen:

 

Samstag, 1. Juli 2017, 11 Uhr

an der Grabstätte Karl Plagges

Treffpunkt:

11 Uhr am Haupteingang des Alten Friedhofs,

Nieder-Ramstädter Straße

 

 

Programm

  • "Sag niemals, du gehst den allerletzten Weg.." (Jüdisches Widerstandslied)
  • Begrüßung
  • Ansprache Oberbürgermeister Jochen Partsch
  • Passagen aus Briefen Karl Plagges
  • "Still, die Nacht ist voller Sterne" (Jüdisches Widerstandslied)