Liepaja

Die Vernichtung der Jüdischen Gemeinde von Liepāja

 Gedenkort de

 

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert in diesem Jahr das 25 jährige Jubiläum ihrer Partnerschaft mit der lettischen Stadt Liepāja. Zur Geschichte dieser Stadt gehört die fast vollständige Vernichtung der jüdischen Bevölkerung während der deutschen Besatzung von 1941 bis 1945 durch Wehrmacht, SS und lettische Hilfstruppen. Von den mehr als 7.000 Juden Liepājas haben nur wenige überlebt.

Die Darmstädter Geschichtswerkstatt erinnert mit einer Veranstaltung am 07. Juni 2018, 19.30 Uhr im Literaturhaus Darmstadt an dieses Verbrechen mit einer Recherche aus Bildern, Dokumenten, Augenzeugenberichten und Auszügen aus Gerichtsakten.

Der Eintritt ist frei