Gedenktafel für die jüdischen NS-Opfer aus den Darmstädter Partnerstädten

Am Sonntag den 10 November 2019 wurde eine Gedenktafel für die jüdischen Opfer aus den ehemals von Deutschen besetzten Partnerstädten Darmstadts an der Liberalen Synagoge Darmstadt, Bleichstraße 19 angebracht. Nach der Begrüßung durch Mitglieder der Geschichtswerkstatt hielt der Oberbürgermeister der Stadt, sowie Vertreter aus Alkmaar und Plock eine Rede. Vorausgegangen war ein Beschluss des Magistrats der Stadt Darmstadt.

Informationen zur Gedenkveranstaltung siehe Flyer.

Detailliertere Informationen zum Projekt siehe Faltblatt

Hier finden Sie die Rede.

Gedenktafel Partnerstaedte

 Einweihung der Gedenktafel am Eingang der Gedenkstätte Liberale Synagoge am 10. November 2019 (v.r.n.l. Rafał Kowalski (Płock), OB Jochen Partsch, Gwythian Pins (Alkmaar), Hanni Skroblies)