Historische Stadtrundgänge

Aktuelle Termine:

Darmstadts Geschichte - vor Ort vermittelt

Die Darmstädter Geschichtswerkstatt bietet die folgenden historischen Stadtrundgänge an:

 

 Auf den Spuren der Darmstädter Geschichte - zwei Eindrücke

Der Darmstädter "Louvre" im Johannesviertel. Das in der Gründerzeit entstandene, zunächst nach seinem Planer benannte "Blumenthalviertel" war ursprünglich als gemischtes Quartier geplant: Für kleinere Industriebetriebe sowie als Wohnraum für das gehobene Bürgertum Darmstadts.

 

 

Der Mauerrest des ehemaligen Darmstädter Landgerichts-Gefängnis in der Rundeturmstraße. In dem in den 1970er Jahren abgerissenen Moller-Bau war bereits Georg Büchners Freund Friedrich Ludwig Weidig inhaftiert. 1933 wurden dort viele politische Gegner der Nazis festgesetzt, bevor sie in das bei Worms gelegene KZ Osthofen verbracht wurden.